Wie die Kollegen von rockblog.nl gesteckt bekommen haben, sind Nick Cave And The Bad Seeds beim Pinkpop im Anflug. Es wäre der erste Auftritt der extravaganten Band beim Pinkpop seit 1990. Genau wie für die gestrige, inoffizielle Bestätigung von Florence And The Machine steht bisher aber das Abnicken seitens des Festivals aus.

Das könnte auch noch eine Weile auf sich warten lassen: Erst zur alljährlichen Bestätigungskonferenz im Club Paradiso am 24.Februar sollten 35 weitere Bands zu den bisher im Lineup befindlichen Rammstein, Pink und Kasabian stossen. Mit Wolfmother leiste sich Macher Jan Smeets allerdings Anfang der Woche bereits eine Ausnahme zu der selbstauferlegten Regel.

Ebenfalls heiss im Gerüchtekessel als beteiligt gehandelt werden derzeit Faith No More, Weezer, Green Day und die Editors.

Im letzten Jahr konnte sich FKP Scorpio Nick Cave für seine Festival Hurricane und Southside sichern. Wird das Pinkpop-Gerücht wahr, könnte diesmal auch Rock am Ring und Rock im Park auf dem Tourplan der Band stehen.
Kann sich das ernsthaft jemand vorstellen?

[gigpress_shows scope=upcoming artist=59 limit=10]