Manche Gerüchte entwickeln eine Eigendynamik, die kaum aufgehalten werden kann. So geschehen bei den Grunge-Heroen Alice In Chains. Gestern befeuerte das Bandumfeld die Gerüchte, man würde dieses Jahr beim Roskilde auftreten. Heute morgen beugt sich das Festival diesen Gerüchten indem es die Band offiziell als Zugang vermeldet. Erst gestern hatte man 3 HipHop-Acts ins Programm geholt.

Zum ersten Mal in der 20jährigen Bandgeschichte werden die Amerikaner den Weg nach Roskilde finden. Alice in Chains gelten neben Nirvana und Pearl Jam zu den Aushängeschildern der Seatle Szene. Nach sensationell erfolgreichen 1990er Jahren meldeten sie sich 2009 mit „Black Gives Way To Blue“ und neuem Sänge gewaltig zurück.

[gigpress_shows scope=upcoming artist=66 limit=1]

[important color=green title=“Aktuelles Roskilde Lineup 2010″]Muse (Headliner)
Afenginn
Alice In Chains
Blackie And The Rodeo Kings
Boban I Marko Markovic Orkestar
Brother Ali
C.V. Jorgensen
Ceu
Choc Quib Town
Circle
Converge
Dizzy Miss Lizzy
Dulsori
Elektrojuice
Florence And the Machine
FM Belfast
Gallows
Jack Johnson
Japandroids
John Olav Nilsen & Gjengen
Kasper Spez
Killswitch Engage
Motörhead
Nephew
NoFX
Pavement
Porcupine Tree
Robyn
Schlachthofbronx
Serena-Maneesh
Shantel & Bucovina Club Orkestar
Solstafir
Tech N9ne
The Kissaway Train
The Rumor Said Fire
The Temper Trap
Valient Thorr
Wooden Shjips

[/important]

1 KOMMENTAR

Comments are closed.