Nicht kleckern, sondern klotzen gilt heute für das Greenfield. Mit einem Schlag veroppelt man quasi die sich im Lineup befindliche Anzahl von Bands. Wie es sich für so ein grosses Paket gehört werden die Liebhaber sehr vieler Genres bedient. Angefangen vom kräftigem Alternative Rock über Metal und Metalcore bis hin zu Ska-Punk und Punk-Pop hält die Welle alles bereit. Gleichzeitig mischt man unter etablierte Bands auch viele, die wohl ziemlich früh auf die Bühne treten werden. In Namen verpackt heisst das dann: Unheilig, Juliette Lewis, Eluveitie, Hatebreed, Panteon Rococo, The Used, Donots, Mad Sin, Neaera, The Beaut Of Gemina, Blessed By A Broken Heart, Love Hate Hero und Grannysmith.

Auch in der Greenfield Welle befinden sich wieder jede Menge Bands, die man in der kommenden Welle von Rock am Ring und Rock im Park vermuten kann. Welche sind es Eurer Meinung nach?