Satte 4 Neuzugänge zum Crowwdsurfen und Headbangen waren angekündigt. Am Morgen hatte das Warten ein Ende und das luxemburgische Eintagesfestival Rock-A-Field nahm mit Deftones, Biffy Clyro, Paramore und Pendulum eine kräftige Portion Rock in seinen verschiedensten Spielarten ins Billing auf.

Für das Lineup spricht, dass diese gewichtigen Namen nur für frühe Slots gebucht wurden. Die „Dunkelslots“ gehen an den Headliner The Prodigy und seinen Wegbereiter 30 Seconds To Mars.

[gigpress_shows scope=upcoming artist=81 limit=10]