Besonders die Freunde der späten Augustfestivals wie beispielsweise Area4 und Highfield dürften die heutigen Bestätigungen bei den englischen Grossfestivals Reading und Leeds mit Spannung beobachten – bringen sie doch Schwung in die angestaubten Gerüchteküchen dieser Festivals.

Ein Grossteil des 2010er Programms wurde vor einiger Zeit schon auf einen Schlag bekanntgegeben, das heisst: Mit Guns’N’Roses, Arcade Fire und Blink-182 sind die Headliner schon benannt. Von daher dient diese und alle weiteren Bandwellen eher der Unterfütterung des Lineups, schliesslich wollen 7 Bühnen besetzt werden.  Für 5 davon, nämlich Lock-Up Stage, Dance Stage, Festival Republic Stage, BBC Introducing Stage und Alternative Stage, wurden bisher noch garkeine Namen bekanntgegeben.

Für die Hauptbühne neu hinzugebucht wurden A Day To Remember, Young Guns, Mystery Jets, The Futureheads, The Walkmen, Thrice und Motion City Soundtrack. Die NME/RADIO 1 Bühne beschallen werden Girls, New Young Pony Club, Surfer Blood, Frankie & The Heartstrings, Serj Tankian und Wild Beasts.

Besonders interessant dürfte sein ob Serj Tankian solo kommt oder von einem klassischen Orchester begleitet werden wird. Ausserdem natürlich, ob er weitere Festivals bespielen wird oder es bei den Auftritten in Reading und Leeds bleiben wird. Die Ankündigung verliert darüber leider kein Wort. Sachdienliche Hinweise werden daher gerne angenommen.