Eine echte Überraschung hält das Roskilde am Morgen parat: Kein geringerer als Prince Rogers Nilson alias Prince ist es, den man exklusiv verpflichten kann. Will heissen: Der kleine amerikanische Musiker, Komponist, Musikproduzent und Songwriter wird in diesem Sommer nur 3 Konzerte spielen, davon lediglich eines bei einem Festival – dem Roskilde. Ohne Zweifel wurde die schillernde Persönlichkeit als Headliner gebucht. Wird sicher ein glitzergeprägter, unvergesslicher Auftritt. Vielleicht sogar einer der denkwürdigsten des ganzen Sommers.

Prince ist seit 1978 im Musikgeschäft aktiv. Vor allem in den 1980er Jahren beeinflusste er die internationale Musikszene durch die Kombination unterschiedlicher Musikgenres. Die stilistische Spannbreite seiner Musik reicht von R&B, Funk, Soul, Pop und Rock über Blues bis hin zum Jazz. Seine Liedtexte schreibt Prince selbst, zudem komponiert, arrangiert und produziert er seine Lieder. Außerdem spielt er Instrumente wie Klavier, Gitarre, Bass und Schlagzeug.Bei einigen seiner Lieder spielte Prince alle Instrumente selbst.

1 KOMMENTAR

Comments are closed.