Biffy Clyro sind Band Nummer 53 und zugleich die letzte die beim Gurten 2010 anheuern wird. Wahrscheinlich wurden sie samstags für das Zelt gebucht, für den Slot der aktuell noch mit „Surprise Guest“ deklariert ist. Demnach würden sie ab 17:15 satte 75 Minuten Spielzeit eingeräumt bekommen.

Schon Ende der Neunziger gründete Simon Neil mit den Brüdern Ben und James Johnston seine erste Band als Teenager in Ayrshire nahe Kilmarnock bei Glasgow. Biffy Clyro (Myspace) erspielten sich schnell eine treue Gefolgschaft, weil sie eine ungewöhnliche und völlig unzeitgemässe Vision von komplexer Rockmusik haben und sie mit poppigen Untertönen und einem unleugbaren Hang zur Progressivität unterlegen. Und was auf CD schon funktioniert wird live konsequent ausgereizt bis auch der Letzte tanzt.

Das Gurten wird in diesem Jahr vom 15-18.Juli im schweizer Bern veranstaltet. Mit dabei neben den Headlinern Babyshambles, Faith No More, The Kooks, Groove Armada und Amy Macdonald erstmals seit langer Zeit auch das Bier der am Berg ansässigen Gurtenbrauerei.

Tickets für das Gurten sind in verschiedensten Tagesvariationen erhältlich. So werden für alle 4 Tage umgerechnet etwa 133 Euro fällig, der 3-Tagespass kostet 106 Euro.