Jetzt wirds offiziell: Mit NoFX, K’s Choice, Dendemann, Das Pack und Los finden 5 Bands ins Lineup des Open Flair, die man grossen Teils schon länger auf der Rechung hatte. Letzte Zweifel am „Bonbon“ NoFX hatte man via Twitter am Morgen ausgeräumt. Vor 2 Sunden dann wurden nicht nur die „Flyerzugänge“ bestätigt sondern auch K’s Choice und der Deutsch-Rapper Dendemann. Auf seiner Homepage hatte er sich schon vor einiger Zeit angekündigt.

Auffallend: Madsen, einstmals von der Booking Agentur K.O.K.S. bestätigt und auch vom Open Flair-Twitter angeteased, haben auch mit diesem Paket nicht ins Programm gefunden.

Wer das grossartige Programm vom 12.-15.August live in Eschwege miterleben möchte, hat nur noch heute und morgen Zeit das zum vergünstigen Tarif von 68 Euro zu tun. Am 12.Mai wird der Preis für das Festivalticket auf den noch unbestimmten Endpreis angehoben.

Das sagt das Festival zu seinen Neuzugängen:

Es ist uns eine große Ehre! Spätestens seit dem Meilenstein „Punk In Drublic“ (1994) zählen NoFX international zu den grössten und erfolgreichsten Vertretern ihres Faches. Und das, obwohl sie Angebote großer Plattenfirmen stets ausschlugen und stattdessen bei Fat Wreck Chords blieben. Das Label ihres Frontmannes Fat Mike steht seit 20 Jahren weltweit für famosen Punkrock – NoFX ist der beste Beweis!

Sie sind zurück! Nach sechsjähriger Pause geht mit K’s Choice eine der erfolgreichsten Bands Belgiens wieder an den Start. Die Formation um die Geschwister Sarah und Gert Bettens hat das neue Album „Echo Mountain“ dabei und verspricht einen zauberhaften Auftritt. Denn „egal, ob man auf Poprock steht oder nicht, live reißen sie einfach mit“ (laut.de).

Ob Rap-Rhetoriker, Edel- oder Dichter-Rapper – in den Medien werden viele Versuche unternommen, dem besonderen Reiz seiner Reimkunst gerecht zu werden. Dendemann selbst hat derweil sein neues Album „Vom Vintage verweht“ von Moses Schneider (u.a. Beatsteaks) produzieren lassen und bietet live mitsamt Band ein gehaltvolles Vergnügen!

Wie bei den Monsters Of Liedermaching sorgt Pensen auch im Duo Das Pack mit Flozze für beste Unterhaltung. Vorangetrieben von E-Gitarre und Stehschlagzeug, setzt es nicht nur humoristische Texte und balladeske Ausflüge, sondern auch handfeste Punk- und Metal-Abfahrten. Das Pack rockt!

Sängerin Helen Sargent, Gitarrist Chris Hamilton und Schlagzeuger Daniel Hale alias Los sind erst seit gut zwei Jahren im Geschäft, haben in England aber bereits für einiges Aufhorchen gesorgt. Die großartige Mischung aus Indie-Rock, Punk und Blues wird auch auf dem Open Flair viele Freunde finden!

[gigpress_shows scope=upcoming artist=42 limit=10]

[important color=green title=“Lineup Open Flair 2010″]Warm-Up Party (Donnerstag)
Duné
Grossstadtgeflüster
Mofa
Sondaschule
TOS

3 Feet Smaller
Against Me!
Aulette
Bad Religion
Bela B
Blood Red Shoes
Blumentopf
Broilers
Das Pack
Dendemann
Fettes Brot
Götz Widman
Jan Delay & Disko No.1
Jochen Distelmeyer
K’s Choice
Klee
Lagwagon
Levellers
Livingston Bastard
LOS
Mad Caddies
Madsen
Monsters of Liedermaching
Mr Irish
NoFX
No Use For A Name
Papa Roach
Ska-P
Skindred
Street Light Manifesto
The Gaslight Anthem
The Hives
Therapy?
Timid Tiger
Turbostaat
Wayne Jackson
Wir sind Helden

Kleinkunstprogramm:

Bademeister Schaluppke
Bernd Gieseking & Gäste
GlasBlasSing Quintett
HG. Butzko
Philipp Scharri
Poetry Slam
Sebastian Krämer
Ulan & Bator

[/important]

2 KOMMENTARE

  1. „Auffallend: Madsen, einstmals von der Booking Agentur K.O.K.S. bestätigt und auch vom Open Flair-Twitter angeteased, haben auch mit diesem Paket nicht ins Programm gefunden.“
    haben sie doch aber vor langer Zeit schon offiziell gemacht ;)
    http://www.open-flair.de/blog/62

    • Es wird echt Zeit dass die Saison beginnt und man an die frische Luft kommt.
      Ich werde langsam „informationsblind“ :|

      Werde die betreffende Passage mal unauffällig löschen.

Comments are closed.