Ausverkauf - Ja oder Nein?!
Update 13:43 Uhr:

Es wird immer bunter. Jetzt bietet eventim Tickets für 254,40 Euro an. Zumindest wenn man sich dem Objekt der Begierde via eventim-Suche nach „Rock am Ring“ nähert. Die „alten“ Links weisen als Preis weiterhin 154,50 Euro aus. Hat zu dem Preis jemand gekauft und eine Bestätigung der Transaktion von eventim bekommen?
Entweder man haut von billig nach teuer alle Restkarten die man hält raus und die Datenbank cached noch, oder man hat sich heute morgen beim Angebot schlichtweg vertippt…
Zumindest merkwürdig ist: Die teuren 250,- Euro Karten wurden bislang meines Wissens nach nur von Tickets Per Post angeboten.


Kein Scherz, seit dem Morgen bietet Eventim wieder Rock am Ring Tickets an – und das zu einem vergleichsweise günstigen Tarif. Während man derzeit für Rock im Park 174,50 Euro auf den Tisch legen muss sind es für den grossen Bruder am Nürburgring derzeit „nur“ 154,50 Euro.

Ich tippe auf ein klitzekleines Kontingent an unbezahlten Rückläufern. Wer also dem Graumarkt ein Schnippchen schlagen möchte und sich damit auch jegliches Betrugsrisiko ersparen will, greift heute, hier und jetzt zu.

[gigpress_shows scope=upcoming artist=26 limit=10]

4 KOMMENTARE

    • Lösung: Wer seit ca 11:30 Uhr über die Eventimsuche nach Karten sucht, wird auf eine Seite mit 254 Euro geleitet. Mit den Links von heute morgen gehts direkt auf eine mit 154. Wie und warum: Keine Ahnung ;)

  1. also langsam wirds echt lächerlich :D erst die aktion mit den tickets für 250€ und jetzt auf einmal wieder 150€ ôO klar, sind rückläufer, aber was ist das denn für ne preispolitik..

    • Wahrscheinlich hat MLK damit garnichts zu tun.

      Was mich im Speziellen wundert: Warum verkauft man die mutmasslichen Rückläufer aus der 2.Verkaufsphase tatsächlich zum Originalspreis, also 20 Euro billiger als die Karten derzeit für den Park kosten?
      Ist ein feiner Zug von Eventim (wenns freiwillig so gemacht wird), aber eben doch so komplett untypisch.

Comments are closed.