Die offizielle Ankündigung des Quartetts steht noch aus, doch die heute morgen in den Briefkasten getrudelte Visions gibt auf Umschlagseite 2 bereitwillig Auskunft. Thrice, Minus The Bear, State Radio und Alain Johannes sind trotz ihrer niedrigen Positionen im Lineup vom Area4 mehr also die typischen Füller. Was meint ihr dazu?

Das Geschwisterfestival Highfield übrigens verstärkt sich bis auf Alain Johannes mit  den gleichen Bands.

Während Thrice und State Radio eher bekannt sind, sollen die anderen beiden etwas näher beleuchtet werden. Das sagen die Festivals zu ihren neuen Unbekannten:

Gerade ist ihr neues Album „Omni“ erschienen. Nachdem sich Minus The Bear 2001 zusammen schlossen, um eingängigen Indie-Rock zu machen, erschienen in den letzten 9 Jahren 4 Alben und unzählige EP’s. Ihr neuestes Album ist provokativ mit einer verführerisch, sinnlichen Mischung aus Rock und Funk- Grooves. Das Album soll die Energie des Lebens widerspiegeln und den Vibe einer Liveperformance einfangen. Um diese Ziele zu erreichen, holten sie den Produzenten Joe Chiccarelli ins Boot, welcher die Band zu neuer Höchstform inspirierte und so den Sound perfektionierte.

Singen, Gitarre spielen, Saxophon spielen, Produzieren, Abmischen, Rhythmen auf der Percussion schlagen, etc. Man könnte die Aufzählung noch lange fortführen – Alain Johannes ist auf nahezu jedem Gebiet ein Talent. Deswegen hat er wohl auch schon mit so vielen grossen Bands zusammengearbeitet. Dazu zählen die Eagles of Death Metal, No Doubt, Queens Of The Stone Age oder wie zuletzt Them Crooked Vultures, um nur einen Bruchteil zu nennen. Die Musik verschiedenster Genres und seine unglaubliche Anzahl an beherrschten Instrumenten zeigen seine enorme Vielfältigkeit. Auch nach über 25 Jahren hat der geborene Chilene zum Glück nicht genug vom Musikbusiness und geht stattdessen die Wege nun auch mal ohne eine Band. Und wie sollte es anders sein, wird natürlich auch das wieder ein Erfolg. Sein Song „Time for Miracles“, den er Ende letzten Jahres geschrieben hat, wurde auch gleich für den Film „2012“ verwendet. Und als Solointerpret wagt er sich nun an leicht psychedelische Sounds.

[gigpress_shows scope=upcoming artist=53 limit=10]

[important color=green title=“Lineup Area4 2010″]Placebo (Headliner)
Blink-182 (Headliner)
Billy Talent (Headliner)
Queens Of The Stone Age (CoHead)
Alain Johannes
All Time Low
Bela B
Biffy Clyro
Black Rebel Motorcycle Club
Caliban
Comeback Kid
Donots
Editors
Frank Turner
Gogol Bordello
Minus The Bear
Monster Magnet
Parkway Drive
State Radio
The Gaslight Anthem
The Sounds
Thrice

[/important]

[gigpress_shows scope=upcoming artist=25 limit=10]

[important color=green title=“Lineup Highfield und Area4 2010″]Placebo (Headliner)
Billy Talent (Headliner)
Blink182 (Headliner)
All Time Low
Band Of Horses
Bela B
Biffy Clyro
Black Rebel Motorcycle Club
Comeback Kid
Danko Jones
Fettes Brot
Frank Turner
General Fiasko
Gogol Bordello
Jennifer Rostock
Karamelo Santo
Mad Caddies
Madsen
Minus The Bear
Monster Magnet
NoFX
Parkway Drive
Revolverheld
Unheilig
State Radio
The 69 Eyes
The Asteroids Galaxy Tour
The Drums
The Gaslight Anthem
The Sounds
Thrice
Wir sind Helden

[/important]