Günstig ist definitiv anders. Wer sich aber vom Einstiegspreis von 58,10 Euro nicht abschrecken lässt, hat Im Oktober und Anfang November verteilt über die Republik 5 mal die Möglichkeit seine Heroen Linkin Park live zu erleben.

In Berlin, Stuttgart, Köln, Hamburg und Frankfurt wird die Nu Metal Combo ihr neues Album vorstellen.
Wann es genau veröffentlicht wird steht noch in den Sternen. Mike Shinoda lies kürzlich immerhin wissen, dass man gerade die Songs auswähle, die es wirklich auf die CD schaffen. Kann also nicht mehr allzulange dauern.

[gigpress_shows scope=upcoming artist=86 limit=10]

4 KOMMENTARE

  1. Wir waren Mittwoch Abend beim Linkin Park Konzert in Köln, und auch wenn die Location nicht ganz so mein Fall ist (gibt’s dort eigentlich auch einen Tontechniker, oder psart man da auch schon?) war das Konzert der absolute Hammer!

  2. Linkin Park spielen 5 Konzerte auf ihrer Deutschland Tour 2010

    Termine:
    20.10.2010 Mi. Berlin / O2 World
    22.10.2010 Fr. Stuttgart / Schleyer-Halle
    27.10.2010 Mi. Köln / LANXESS arena
    29.10.2010 Fr. Hamburg / O2 World (eh. Color Line Arena )
    02.11.2010 Di. Frankfurt / Festhalle

    Tickets & weitere Infos gibt es unter:
    http://www.ticket-news.de/linkin-park-tour-2010/

    Schöne Grüße

  3. Das ist mir definitiv zu teuer … hatte das Glück sie 2008 für 60,00€ (+Gebühr) in der LTU/ESPRIT (wie auch immer) Arena in D-Dorf zu sehen.
    Damals gab es aber zusätzlich HIM, N.E.R.D., The Bravery, The Used und Innerpartysystem – ohne „diese Zuagben“ hätte ich es damals schon nicht ausgeben wollen.

    • Man darfs nicht vergleichen ich weiss… aber für 60 Euro ist man in der Frühbucherphase schon 3 Tage bei Taubertal oder Open Flair dabei.
      Es ist zwar damit zu rechnen, dass noch 1 oder 2 Supportacts dazukommen – wert wäre es mir das ganze dennoch nicht.

Comments are closed.