16 Konzerte im März mit einem nachgelagerten Finale Mitte Juni in der heimischen Wuhlheide halten die Beatsteaks für 2011 bereit. Vorher soll Ende des Jahres das noch unbetitelte 6.Studioalbum der Band erscheinen. Auf dem Southside Festival spielten sie nur einen neuen Song, der leider allgemein als mau empfunden wurde.

Davon, ob die anderen 12 neuen Lieder der Scheibe live eher zu überzeugen wissen, wird man sich ab 2. März 2011 überzeugen können. Dann nämlich fällt der Startschuss in Saarbrücken, 25 Tage später endet die Tour in Bielefeld.
Für den Sommer haben die Berliner am 11.Juni ein Heimspiel in der Berliner Wulheide angekündigt.
Der Vorverkauf hat gestern begonnen, ab 30 Euro kann man dabei.

Besonders das Juni-Konzert weckt unter Festivalliebhabern Begehrlichkeiten und lässt die Gerüchte ins Kraut spriesen: Schon werden die Beatsteaks als Kandidat für Rock am Ring und Rock im Park 2011 gehandelt. Ganz unwahscheinlich ist das auch nicht, schliesslich beackert die Band -wenn sie sich nicht gerade in einer Schaffenspause befindet- gerne Ring und Hurricane im jährlichen Wechsel.

[gigpress_shows scope=upcoming artist=61 limit=10]