Auch in diesem Jahr waren wir persönlich nicht in Luxemburg vertreten.

Die bei YouTube eingestellten Videos vermitteln aber einen netten Eindruck von der eintägigen Veranstaltung. Den möchten wir Euch nicht vorenthalten.
Was klar aus dem Material hervorgeht: Es war ein verdammt heisser Tag mit gut gelauntem Festivalvolk und kollaborationsfreudigen Musikern.

Deftones Chino Moreno teilte sich für „The Kill“ die Bühne mit 30 Seconds to Mars, im Gegenzug performten Deftones ihren Klassiker „Passenger“ zusammen mit Paramore Sängerin Hayley Williams.

Ein Wort der Warnung: Die Videos sind handselektiert und chronologisch sortiert, aber besonders die beiden von Kasabian sind akustisch hart an der Schmerzgrenze.