All diejenigen, die sich auf den letzten Drücker gerne mit Festivaltickets aus dem Zweitmarkt eindecken müssen in diesem Jahr noch vorsichtiger sein. Schon beim Greenfield und Hurricane tauchten Tickets auf, die wie Originale aussahen am Eingang jedoch abgewiesen wurden. Auch für weitere Grossereignisse des Festival- und Konzertsommers muss mit solchen Betrügereien gerechnet werden!

Hintergrund: eventim wurden wohl in grösserem Masstab Kartenrohlinge gestohlen. Solch ein Diebstahl kann in jedem Kartenkiosk mit CTS eventim- Anschluss erfolgen. Also quasi überall! Die damit gefälschten Karten enthalten alle Sicherheitsmerkmale (z.B. Hologramm) eines gültigen eventim-Tickets – bis auf einen falschen/ungültigen Barcode. Genau dieser wurde den Inhabern beim Hurricane und Greenfield zum Verhängnis. Da eventim wohl von dem Diebstahl wusste, es aber nicht publik machte, erwartete die Halter von eventim Tickets an den Eingängen beider Festivals Barcodescanner. Diese überprüften die Eintrittskarten und wies ungültige gnadenlos ab. Beim Hurricane bedeutete das: Heimfahren oder 130 Euro für ein neues Ticket abdrücken.

Unser Tipp: eventim-Tickets über ebay und Co lieber meiden und wenn es ein solches aus zweiter Hand sein soll, dann lieber bei fansale zugreifen. Auf dem vom eventim persönlich eingerichteten Zweitmarkt lassen sich die Tickets durch den Verkäufer durch die Eingabe des Kartencodes mit der eventim-Datenbank abgleichen. Wo „verifiziertes Ticket“ im Angebot vermerkt ist erhält man also mit Sicherheit ein originales eventim-Thermoticket. Der Preis dafür: Horrende Verkaufsgebühren, die dem Käufer aufgebrummt werden.

3 KOMMENTARE

  1. Riesen Sauerei !
    Lassen sich die fuckin Ticket-Rohlinge klauen Oo
    Und am Ende muss der Verbraucher wieder herhalten Oo
    Das wird dann wohl auch der Grund sein, dass sie vor paar Wochen den Kartenstyle geändert haben ;)

    • Echt hamse? Hab seit ein paar Monaten kein eventim Ticket mehr gekauft.
      Aber das Problem wird weiter bestehen: Jeder kleine Ticketladen hat die Rollen im Thermodrucker.
      Denke auch, dass es kein neues Problem ist mit dem man kämpft. Nur wurden bis dieses Jahr halt nie wirklich die Barcodes an den Festivaleingängen gecheckt, sondern die Fälschungen einfach genauso durchgewunken wie die Originale.

Comments are closed.