Auf genaue Details will Madina Lake Sänger und Bruder Nathan Leone in seinem schockierenden Blogpost mit dem Titel „Suffering a massive shock…“ verständlicherweise nicht eingehen. Die Fakten sind auch schon so schlimm genug: Sein Bruder Matthew befindet sich im Krankenhaus und in kritischem Zustand. Ihm wurde 1/3 seines Schädelknochens entfernt und man hofft, dass die Schwellungen im Gehirn abklingen.

Als einer der beindruckendsten, starken, heroischsten und unglaublichsten Menschen, die ich kenne.. und das obwohl der Typ doppelt so gross war wie er.. mischte sich Matthew (in den Streit) ein.

Nathan Leon (Bruder des Opfers)

Wie kam es so weit? Vor ein paar Tagen war Matthew mit Freunden unterwegs. Auf halben Weg zu ihrem Ziel traf die Gruppe auf einen Mann, der seine Frau verprügelte. Obwohl er es körperlich mit dem Schläger nicht aufnehmen konnte, ging Matthew Leone dazwischen und verschaffte der Frau Zeit die Polizei zu rufen.  Daraufhin ging der Mann auf den Bassisten los und „tat Sachen die ich nicht einmal tippen kann“. Nachdem er ihn misshandelt hatte liesen der Mann und seine Frau de schwer verletzten in der Strasse liegen.

4 KOMMENTARE

  1. so so. matt war alleine unterwegs auf dem weg zu einer bar, wo er sich mit einem freund auf ein paar drinks treffen wollte. gestern wurde matt aus dem krankenhaus entlassen, am 16.07 ist der nächste termin für den bassisten dort. er befindet sich auf dem weg der besserung. das einzige was grad kopfweh bereiten kann sind die rechnungen für den krankenhaus aufenthalt. jedoch gibt es schon sachen wie „sweet relief“ wo man für matthew’s kosten spenden kann. vor einem tag wurden ca. $7.000 gezählt. die jungs sind für den support unendlich dankbar.

    • So ganz verstehen tu ich die Geschichte auch nicht. Möglich, dass die Freunde die Situation unterschätzt haben und es dann alles viel zu schnell ging…

Comments are closed.