Nach der Bestätigung der Bands 23 bis 25 ist das Lineup des Area4 bis auf eine Band komplett: Kylesa, The Ocean und WIZO kommen heute neu dazu.

Gerade über WIZO war in den letzten Tagen heftig spekuliert worden. Würden sie ihren ursprünglich auf 6 Festivals angelegten Terminplan ausdehnen, oder die Verhandlungen platzen lassen, weil Festivals und Band sich nicht in der Frage der Gage einigen können? Letzlich scheint man einen gemeinsamen Nenner gefunden zu haben und so reisen die Alt-Punker als CoCoHead-Kandidaten zum Area4.
Übrigens: Auch beim Highfield werden die Punker in die Saiten greifen.

Man rechnet beim Area4 mit letztlich 26 Bands und 25.000 Besuchern, die vom 20.-22.August nach Lüdinghausen auf den dortigen Flugplatz Borkenberge pilgern werden.

[gigpress_shows scope=upcoming artist=53 limit=10]

[important color=green title=“Lineup Area4 2010″]Placebo   (Headliner)
Blink-182 (Headliner)
Billy Talent (Headliner)
Queens Of The Stone Age (CoHead)
The Gaslight Anthem (CoHead)
Editors (CoHead)
Alain Johannes
All Time Low
Bela B
Biffy Clyro
Black Rebel Motorcycle Club
Caliban
Comeback Kid
Donots
Frank Turner
Gogol Bordello
Kylesa
Minus The Bear
Monster Magnet
Parkway Drive
State Radio
The Ocean
The Sounds
Thrice
WIZO

[/important]

Das Festival über seine Neuzugänge:

Georgia 2000 – Philipp Cope, Brian Duke und Christian Depken gründen Kylesa. Eigentlich ist die Gruppe als Sludge-Band bekannt, doch wenn man sich ihr aktuelles Album „Static Tensions“ anhört, sind unverkennbare Einflüsse von Psychedelic-Rock bis Post-Hardcore wahrzunehmen – an sich verbinden sie gerne mehrere Musikstile miteinander. Die Platte hebt sich auch von den vorherigen ab. Die beiden Schlagzeuger arbeiteten bisher in den Rhythmen gegeneinander und nun sind zu einem Rhythmus verschmolzen, was nun einen klaren und deutlich eingängigeren Sound erzeugt. Und die Fans von Kylesa dürfen sich freuen, es wird noch dieses Jahr ein neues Album erscheinen. Seit Januar waren die Bandmitglieder dabei Songs zu schreiben und seit Mai sind sie im Studio. Vielleicht wird es auf dem Area4 Festival schon ein paar neue Songs zu hören geben, also die Spannung ist hoch!

The Ocean ist eine ursprünglich Berliner Band mit bisher ständig wechselnden Mitgliedern. Sie starteten im Jahr 2000 in der deutschen Bundeshauptstadt, wo auch ihr Hauptsitz „Oceanland“ war: ein Ort, an dem Schlaflager, Proberaum und Tonstudio in einem war. Seit 2008 jedoch ist die Gruppe in der Schweiz zuhause, da die heutigen Bandmitglieder fast alle von dort stammen. Dieses Jahr ist mit neuem Sänger Loic Rossetti ihr aktuelles Album „Heliocentric“ erschienen. Diese Platte deckt wieder jegliche Genres ab. Von Klavierstücken mit ruhigem Gesang wie „ptolemy was wrong“ bis hin zu exzentrischer Heavyness. Im Oktober soll das Gegenstück dazu folgen: Anthropocentric. Die beiden Alben sollen Kritik am Christentum darstellen aus unterschiedlichen persönlichen und philosophischen Meinungen.

WIZO sind zurück! Die Punkrockband der 90er steht wieder auf der Bühne. Und natürlich gehen die Jungs auch heute noch nur nach ihren eigenen Regeln. Aber die Schwaben sind nicht nur einfach so zurück, sie haben auch noch einen vierten Mann dabei – einen zweiten Gitarristen Ralf Dietel, der auch schon einige Zeit u.a. bei den Nine Inch Nails gespielt hat. Er ist jedoch kein festes Bandmitglied, sondern hilft dem Trio als Gastmusiker aus. Die Fans warten natürlich auch schon seit 2004 auf eine neue Platte und die soll es auch bald geben. Ein genaues Datum ist noch nicht bekannt, aber auf dem Area 4 Festival darf man sich vielleicht schon einmal auf zwei bis drei neue Songs freuen.

6 KOMMENTARE

  1. kleine Korrektur im LineUp … Editors sind kein Co-Head, die spielen ja am gleichen Tag wie QOTSA

      • Max bezieht sich wohl auf

        Lineup Area4 2010
        Placebo (Headliner)
        Blink-182 (Headliner)
        Billy Talent (Headliner)
        Queens Of The Stone Age (CoHead)
        The Gaslight Anthem (CoHead)
        Editors (CoHead)

        Da kann es ja denn nicht hinkommen, wenn QOSTA und Editors am gleichen tag spielen

Comments are closed.