Ein aktualisierter Flyer in der neuen Ausgabe von Uncle Sallys (Link, S.41) verriet Melissa auf der Maur (Myspace), Expatriate (Myspace) und Tame Impala (Myspace) bereits am 1.Juli als Neubestätigungen beim Highfield. Die Booking Abteilung im Hause FKP Scorpio war seitdem nicht untätig und legt zur offiziellen Bekanntmachung noch WIZO und Skindred obendrauf.

Bei dem Namen Melissa auf der Maur dürfte es bei einigen „Klick“ machen. Das kanadische Teilzeit-Modell mit schweizer Wurzeln versteht sich auch als Rockmusikerin und dürfte einigen als Mitglied der Bands Hole und/oder den Smashing Pumpkins bekannt sein.
Nach der -wie wir heute wissen- temporären Auflösung der Pumpkins im Jahr 2000 wandelt Melissa auf Solopfaden und brachte 2004 das Album „Auf der Maur“ heraus. Jüngst kam mit „Out Of Our Minds“ ihr zweiter Longplayer auf den Markt.

Expatriate sind eine australienstämmige Indie-Rock Band, die aber nach Berlin umgesiedelt sind. Seit 2005 haben sie mit „In The Midst Of This“ (Anhören auf der Bandhomepage) ein Album und 2 EPs veröffentlicht. Derzeit arbeiten sie in der Bundeshauptstadt an neuem Material.

Tame Impala stammen ebenfalls aus Australien. Seit 2007 aktiv veröffentlichte die Psychedelic Rock Band in der Heimat ihr erstes Album Ende Mai 2010. Bei uns ist es als Import für schlappe 43,21 Euro zu haben. Da lohnt es sich vorher doch erstmal bei Myspace reinzuhören…

Skindred ist eine vierköpfige Band aus Newport, Großbritannien, die im Jahre 1999 gegründet wurde. Sie vereint in ihrer Musik die Musikstile Reggae, Metal, Hip-Hop und auch Elemente des Punk zu einer wortgewaltigen, actiongeladenen Bühnenshow. Dabei werden auch gerne mal die Old School Werte hochgehalten und vor den Folgen der digitalen Musikrevolution gewarnt.

Zu WIZO braucht es nicht mehr viele Worte. Die Deutsch-Punker waren von der Bildfläche verschwunden, sind wieder da und haben mit Area4 und dem Highfield nun ihre Sommerfestivals 7 und 8 klargemacht. Die Band wird sicher auch beim eigentlichen Indie-Festival einen ziemlich hohen Slot zugewiesen bekommen.

[gigpress_shows scope=upcoming artist=25 limit=10]

1 KOMMENTAR

  1. Glaubts mir doch. ;)
    Dennoch mehr als affig, pure Geldmacherei und noch dazu gerade beim Highfield eigentlich ne Schweinerei da sie 2 Wochen später ganz in der Nähe das Spirit Festival headlinen.

Comments are closed.