Biffy Clyro sollten DER Headliner beim diesjährigen Rocken am Brocken werden. Tragisch für das kleine Festival: Ohne eine Begründung zu liefern, sagen die Schotten aber nun ihre Teilnahme in Elend bei Sorge Ende des Monats ab. Gleiches gilt für die kandischen Dance-Punker You Say Party We Say Die. Als Ersatz für Billy Clyros Rolle am Festivalsamstag hat man Bonaparte verpflichten können.

Während man über die Gründe Biffy Clyros nur mutmassen kann –sind es womöglich Nachwehen von Simon Neils Unfall am Glastonbury?– liegen die Fakten in Sachen You Say Party We Say Die klar auf dem Tisch. Der Drummer der Band, Devon Clifford, verstarb im April während eines Auftritts an einem Hirnschlag. Daraufhin benannte sich die Gruppe in You Say Party um und verlor neben Clifford auch die Keyboarderin Krista Loewen. Die Band benötigt nun Zeit um die Geschehnisse zu verarbeiten und Ordnung in die eigenen Reihen zu bekommen.