Neben dem Spielplan legt die neue Area4 Seite auch in anderen Bereichen interessante Infos offen. So gibt sie uns beispielsweise einen Einblick auf das Kernareal 2010 mit seinen ausgelagerten Parkplätzen und einem DJ-Zelt auf dem Bühnengelände.

[DDSlider name=“Area4-Gelaendeplaene“]

Die Parkplätze über die Leversumer Strasse zu verlegen bringt Vorteile: Mit einem Schlag erhält das Area4 rund 1/4 mehr Campingfläche. Damit geht man einen der Kritikpunkte aus dem Vorjahr an. Freitags ankommende Besucher hatten damals Mühe sich in die letzten Lücken des Zeltplatzes zu quetschen.
Im letzten Jahr lag der Entlastungsparkplatz etwa 400 Meter von der Einfahrt des Flugplatz Borkenberge entfernt. Da niemand derzeit weiss wie weit die Parkflächen genau vom Festivalgelände entfernt liegen, wird automatisch die Anreise mit dem öffentliche Bus-Shuttle attraktiver. Wer am Bahnhof Dülmen in den Bus steigt wird nämlich ohne Umscheife direkt vor den Festival-Eingang transportiert.
Nachteil natürlich für alle, die mit dem Auto anreisen: Der Laufweg verlängert sich von geringfügig bis hin zu ziemlich. Ich werde versuchen weitere Details aufzutun.