30 Tage vor Beginn des frequency Festivals in St. Pölten veröffentlichen die Veranstalter nun den Timetable. Neben den etablierten Open Air Bühnen Race- und Greenstage gibt es auch dieses Jahr wieder das „Festival im Festival“ – der Nightpark lockt dieses Jahr mit dem UAF Floor und der Red Bull Electro Tank Stage. Zusätzlich gibt es dieses Jahr eine plingg-Stage, die wohl die Weekender Bühne ersetzt. Eine Partystage rundet das Bühnenaufgebot ab. Aller Voraussicht nach wird auch dieser Bereich im Nightpark anzutreffen sein. Ein kurzer Blick ins Programm zeigt, dass das Booking für dieses Jahr wohl weitgehend abgeschlossen ist. Lediglich auf der Racestage könnte noch Platz für weitere 3-4 Bands sein. Näheres wird sich  in den nächsten Tagen noch zeigen.