In rund drei Wochen wird Konstanz am Bodensee wieder tausende Festivalbesucher beherbergen, wenn das eintägige Festival Rock am See in eine neue Runde geht. Am 28. August werden die Headliner  Die Toten Hosen ihren einzigen Open Air Aufritt auf deutschem Boden in diesem Jahr absolvieren und das Bodenseestadion zum Kochen bringen. Nachdem erst kürzlich die Webseite des Festivals relauncht wurde, steht nun auch der Zeitplan.

State Radio eröffnet um 13 Uhr das Festival soft-rockig;

Es folgt der Aufritt von der melancholisch-jammernden Band Friska Viljor bei denen sich alles um Herzschmerz dreht. Mit ihrem Sonnenrot-Gig konnten sie jedenfalls überzeugen.

Eine gewisse musikalische Ähnlichkeit zu Lilly Allen darf man nicht verkennen, zeigen sich doch deutliche biographische Parallelen. Kate Nash – das sind persönliche Texte, die aus ihr rauswollen. Präsentiert in einer Art Sprechgesang und spielend begleitet von einer modern-frischen Pop Musik.

Um kurz nach Vier wird der Auftritt von Skunk Anansie beginnen. Während sich Kate Nash in ihrer Musik mit Alltäglichem beschäftigt, verbindet die Band ihre Musik ganz klar mit einer politischen Message. Diese wird dann von Frontfrau Deborah Anne Dyer mit ihrer kraftvollen Stimme zum Besten gegeben.

Weiter geht es mit den Punkrockern WIZO, die nach einer Pause wieder auf den Bühnen der deutschen Open Air Festivals aufgetaucht sind.

Um 19:30 betreten The Kooks die Bühne nahe des Bodensees. Die Indie-Rocker aus England haben sich längst einen Namen gemacht: Eine Europe Music Award im Jahr 2006, das Uk Rang 1 Album Konk aus dem Jahr 2008 oder als Vorband der Rolling Stones. Ihre Musik ist schön, emotional, beeinflusst von verschiedensten Indie-Bands und doch einmalig. Auch die Aufritte der Band sind für dieses Jahr selten – wer The Kooks mag und am 28. August nichts zu tun hat, sollte die Gelegenheit also nutzen.

Der Auftritt des Headliners beginnt mit 21:30 bereits ungewöhnlich früh. Viel braucht über die Toten Hosen nicht mehr gesagt werden. Ihre Live Qualitäten haben sie bereits auf zahlreichen Festivals unter Beweis gestellt – und überhaupt: Fast 30 Jahre Bandgeschichte sprechen für sich.

So sieht der Timetable also im Überblick aus:

ca. 13.00 Uhr – 13.40 Uhr STATE RADIO

ca. 14.00 Uhr – 14.40 Uhr FRISKA VILJOR

ca. 15.00 Uhr – 16.00 Uhr KATE NASH

ca. 16.20 Uhr – 17.20 Uhr SKUNK ANANSIE

ca. 17.50 Uhr – 19.00 Uhr WIZO

ca. 19.30 Uhr – 20.50 Uhr THE KOOKS

ca. 21.30 Uhr – 23.00 Uhr DIE TOTEN HOSEN

Karten sind für 58 Euro verfügbar, die angesichts des überzeugenden LineUps nicht falsch investiert sein dürften.