Auf ihrer offiziellen Homepage kündigen Iron Maiden eine Tour  für 2011 an.

Derzeit sind lediglich einige Shows in Australien im Februar offiziell bekanntgegeben, daraufhin sollen jedoch „zahlreiche“ weitere Auftritte folgen. Nachdem in diesem Jahr das neue Album „The Final Frontier“ zunächst in Nordamerika und auf ausgewählten Festivals Europas präsentiert wurde, wird 2011 eine breiter ausgelegte „THE FINAL FRONTIER WORLD TOUR“ (so werden die bisher bekanntgegebenen Konzerte überschrieben) folgen.

Diese Infos liefern die Grundlage für wilde Spekulationen. Es ist durchaus wahrscheinlich, dass in der angekündigten Tournee auch Orte – womöglich Festivals –  in Deutschland bespielt werden könnten. Zumindest ein Besuch Europas gilt bei einer größeren Tour als gesichert. Konkrete Namen für potentielle Festivals wären derzeit zwar aus der Luft gegriffen, das bisher bekannte Zeitfenster könnte jedoch hauptsächlich für Open Airs im Juni (zB. RaR/RiP) interessant sein. Dieses Jahr hatte das Wacken Iron Maiden für einen Exklusivauftritt in Deutschland gebucht.

Die britischen Musiker spielen bereits seit 1975 in der Band Iron Maiden zusammen und haben die Heavy Metal Szene seither maßgeblich beeinflusst. Mit über 80 Millionen verkauften Tonträgern ist die Band auch kommerziell höchst erfolgreich.