Foto: Thomas Peter

Es könnte das erste und zugleich das letzte Mal gewesen sein, dass ich die Chance hatte Groove Armada am Gurten abzulichten. Das Kern-Duo bestehend aus Tom Findlay und Andy Cato schockte am Rande der Bekanntgabe von Tourdaten in der britischen Heimat mit der Ankündigung danach nicht mehr live auftreten zu wollen. Am 16.Oktober soll sich der Kreis in der Londoner o2 Brixton Academy schliessen.

Das Statement liest sich wie folgt:

Wir haben die Welt mit dieser Band immer und immer wieder bereist. Es ist ein einzigartiges Team. Mit ihrer Hilfe wurde Groove Armada zum Sound legendärer Nächte von Mount Fuji bis nach Moskau. Das wird vielleicht nicht oft ins Rampenlicht gerückt. Aber fragt einmal die Leute, die im Laufe der letzten Dekade gekommen sind und die Zelte füllten oder vor den Bühnen standen. Einen herzlichen Dank ihnen allen uns auf unserer Reise von Richie Havens nach Saint Saviour begleitet zu haben.

[nggallery id=19]
Groove Armada beim Gurten 2010

Die vorerst letzten Livedaten von Groove Armada:

7.Oktober, Leeds
8.Oktober, Glasgow
9.Oktober, Manchester
11.Oktober, Norwich
12.Oktober, Bristol
14.Oktober, Birmingham
15. und 16.Oktober, London