So sicher wie man uns Anfang September über Facebook wissen lies ist der Standort St.Pölten wohl doch nicht. Wie anders ist der Aufruf auf Facebook am heutigen Morgen zu verstehen, man solle „seine Freunde mobilisieren, das Frequency sei noch nicht ganz fix.“

Ganz abgesehen, dass die Formulierung „Freunde mobilisieren“ mich fragend zurücklässt, geht es bei der Wortmeldung nicht darum dass das Frequency als Ganzes auf der Kippe steht. Es sei bloss nicht 100%ig fix dass man wieder in St.Pölten seine Zelte aufschlagen wird. Wie es nun doch zu dieser Hängepartie kommt und welche Standortalternative man für den Zeitraum vom 18.-20.August 2011 in der Rückhand hat, darüber verliert man kein Wort.

Letztmalig 2008 fand das Frequency Festival auf dem Salzburgring statt. Seit 2 Jahren ist das VAZ St.Pölten erste Wahl um rund 30.000 Festivalisten mit Klängen aus den Genres Indie, Alternative, Grunge und Elektronik zu versorgen.