Direkt nach dem Jubiläum kam der Schock für die Freunde des Rock Of Ages. Der Veranstalter lies die Zukunft des Festivals offen ohne konkrete Beweggründe zu nennen. Ein Interview kurz vor dem Festival legt nahe, dass das gesteckte Ziel 5000 Tagesbesucher auf Grund schlechter Witterungsbedingungen nicht erreicht werden konnten und man deshalb die Sinnfrage stellte.
Heute nimmt die dreimonatige Hängepartie ein positives Ende: Es wird auch 2011 ein Rock Of Ages geben. An alter Stelle und am 29. und 30.Juli.

Erste Bands will man Ende des Monats präsentieren. Bis dahin bietet man die gegenüber den vergangenen Jahren leicht verteuerten Festivaltickets zu 73 Euro ohne Vorverkaufsgebühr an. Als Frühbucher lassen sich so im Moment 2,90 Euro sparen.