Schlechte Neuigkeiten von der Liveblogfront. Sicher habt ihr schon gemerkt, dass nach dem initialen Post nichts mehr kam. Das hat nichts mit mangelnder Motivation meinerseits zu tun, sondern liegt -wieder einmal- am fehlenden Netzzugang für Journalisten.

Als ich mich gestern im Pressezelt akkreditierte wurde ich mit dieser Gegebenheit konfrontiert. Ein Aufklappen später hatte ich das offene WLAN-Netz der Produktion vor Ort gefunden und nutzte es für einen ersten Blogeintrag. Danach wurde das Netz leider endgültig geschlossen und ich hätte neben der Option das Blog mit dem Handy ohne Bilder fortzusetzen auch noch ein Internetcafe in der Stadt suchen können. Ganz ehrlich: Wenn ein kleines Festival wie das Sonnenrot keinen Netzzugang anbietet, kann ich das noch ansatzweise nachvollziehe. Bei einem 20.000-Zuschauer Open Air wie dem Taubertal allerdings bringe ich für das Fehlen einer Netzanbindung weniger bis kein Verständnis auf. Zumal es nicht irgendwo abseits in der Prärie stattfindet.

Kurzum: Nächstes mal gehe ich vom schlimmsten Fall aus und werde einfach meinen eigenen Netzzugang mitbringen. Für das Taubertal 2008 wird es nur ein Konservenblog ab Montag geben. Sry.

3 KOMMENTARE

  1. Hast du eigentlich noch eine Rückmeldung von den verantwortlichen bekommen, wieso es nun kein internet gab aber du unsinniger weiße verlinkt warst`?

  2. ich hab mir schon sowas gedacht…..
    schade schade. naja morgen kann ich mich ja selbst davon überzeugen, was das Taubertal so zu bieten hat.
    bis morgen in alter frische und neuer frisur^^

Comments are closed.