Kein Album, möglicherweise aber Liveauftritte, hiess es von Corey Taylor gestern. Streiche den Konjunktiv, sie sind Fakt. Wo sie stattfinden? Bei den Sonispheres 2011. Zumindest beim Sonisphere England stehen sie ab sofort im Programm. Und das natürlich exklusiv, will heissen: Beim Download sind sie aus dem Rennen.

Da man von einer Tour mit mehreren Auftritten spricht darf man schon für Montag nicht nur weitere Namen der Kilimanjaro Live-Festivals erwarten, sondern auch das allmähliche Ausrollen der bekanntesten Band Iowas auf die Sonipsheres anderer Länder.
Spannend dabei die Frage: Finden die „ausländischen“ Sonispheres im Laufe des Juni statt und gibt es dort dann auch exklusive Abmachungen mit Slipknot? Stichwort: Rock am Ring.

Slipknot wird mit den Worten zitiert:

Wir freuen uns darauf den Sommer in Europa zu verbringen. Bei dieser Tour geht es um uns und unsere Fans. Es geht auch darum das Leben und das Erbe unseres Bruders Paul (Gray) zu feiern. Die Tür ist weder offen noch zu. Diese Tour soll diese Tür niederbrennen. Wir sehen uns im Sommer.

Slipknot

2 KOMMENTARE

  1. Slipknot werden nicht bei Rock am Ring/Rock im Park spielen , da die Headliner vollständig sind.Ich denke nicht das Slipknot nach 2009 noch einen anderen Platz bei einem Festival einnehmen werden.

Comments are closed.