Wer Bratze bisher nicht kennt, hat definitiv was verpasst. Am nächstjährigen Omas Teich Festival gibt es die Gelegenheit, jene Wissenslücke zu schließen. Das wurde heute vom Festival bekannt gegeben. Damit wird die Audiolith Erfolgsspur fortgesetzt. Neben Egotronic und Frittenbude haben auch Bratze mit ihrem „Electropunk“ mittlerweile einen relativ großen Bekanntheitsgrad erreicht. Bratze haben – ganz Audiolith-konform –  die nonkonformistische Grundeinstellung verinnerlicht: „Wir sind Bratze, dass ist unsere eigene Norm!“ Eine entscheidende Regel gibt es dann aber doch: Tanzen ist Pflicht!

Die Schweden Royal Republic gehören einer ganz anderen Musikerkaste an. 2007 wurden sie in Malmö gegründet, in diesem Jahr erschien das Debütalbum We are the Royal. Daraus lässt sich auch die bisher spärliche Bekanntschaft in Deutschland schließen, auch 2011 sollen neben dem Omas Teich hierzulande nur wenige weitere Termine gespielt werden. Reinhören lohnt auf jeden Fall, auch wenn man nicht ganz neue Klänge trifft: Garagerock vom Feinsten.

Die beiden Neuzugänge reihen sich damit ins zuvor dreiköpfige LineUp ein: Herrenmagazin, Adolar und Turbostaat waren schon zuvor bestätigt worden.
Das Omas Teich findet im kommenden Jahr am 29. und 30. Juli statt.