Foto: Thomas Peter

Bereits am freitag Mittag hatte sich Donots Frontmann Ingo Knollmann vor der Hauptbühne als Moderator nützlich gemacht. Am späten Abend dann stand er zusammen mit seinen Kollegen auf der improvisierten Bühne des für die After-Show-Party genutzten Steinbruchs.
Der Zuschauerzuspruch beim 8ten Auftreten der Donots am Taubertal lies etwas zu wünschen übrig, lag aber nicht unbedingt an der Band. Pünktlich zum Konzertbeginn hatte es zu regnen begonnen – so wie am Vortag bei Dune an gleicher Stelle. In Intervallen von etwa 20 Minuten wechselte sich im weiteren Verlauf Trockenphasen mit Regen ab. Es nervte und so dünnte die Menge vor der Stage zusehends aus. Da half es auch nichts, dass Knollmann trotzig skandierte: Scheiss auf den Regen, wir machen hier Party! Er hatte leicht reden, stand er doch wohlbehütet im Trockenen.
So bekamen viele Festivalisten die Ankündigung der Donots, dass im Anschluss das Beatsteaks-DJ-Team auflegen würde gar nicht mehr mit. Laut Programm waren sie eigentlich für den Samstag Abend eingeplant gewesen…

[autoviewer=197,700,550]