Die Zeiten waren für das Rheinkultur schon nicht besonders rosig, dürften sich aber nun noch massiv eintrüben. Auf Grund mangelnder Kartennachfrage sieht sich man sich genötigt die Weihnachtsgala abzusagen. Mit der Veranstaltung hatte man gehofft sich der finanziellen Sorgen quasi über Nacht zu entledigen. Diese Hoffnung hat sich nun aller Warnungen im Vorfeld zum Trotz zerschlagen.

Wie es weitergeht ist offen. Man gibt sich weiterhin kämpferisch die verbliebenen 40.000 Euro abtragen zu können und damit die 28jährige Festivaltradition im Sommer 2011 fortführen zu können. Wie man das bewerkstelligen will ist unklar. Angepeilte Interessenten aus der freien Wirtschaft haben sich im Laufe der Retter-Aktion nicht aufgetan und allein weitere Erlöse aus privatem Engagement werden das Loch wohl nicht schliessen können.

[blackbirdpie id=“12126837396213760″]

2 KOMMENTARE

  1. aber ist es nicht viel wichtiger dieses geniale (kostenlose!) festival zu unterstützen?

    ich wollte mir noch ne karte holen, auch wenn ich nicht hingegangen wäre wahrscheinlich. Aber ich hoffe, dass das Rheinkultur bestehen bleibt. Sonst würde etwas im nächsten Sommer fehlen!

  2. als kilians + 2 very special guests da stand war ich auch noch echt angetan, aber dann max herre und justin sullivan?? wirklich nicht mein geschmack und irgendwie auch nicht „very special“

Comments are closed.