Die Reggae Band dub à la pub hat sich selbst für den Chiemsee Reggae Summer 2011 angekündigt. Das dürfte einen weiteren Karrieresprung der elfköpfigen Truppe darstellen,  feiern sie doch bereits einen Auftritt bei dem – der Allgemeinheit eher unbekannten – Reggae in Wulf als großen Erfolg.

Dem Kernklientel des CRS dürften sie indes tatsächlich ein Begriff sein. Als Vorprogramm waren sie unter anderem schon bei den Irie Revoltés im Einsatz, die 2011 selbst wieder am Chiemsee spielen werden. Auch Sebastian Sturm, Jamaram und Jahcoustix standen schon nach der Band auf der Bühne.
Musikalisch lassen sich die Künstler nur schwer einer festen Stilrichtung zuordnen. Als Hörer drängt sich jedoch die Ähnlichkeit zum Roots-Reggae in den Vordergrund,  also dem, was man als Unwissender gemeinhin mit Reggae verbindet. Die Augsburger selbst sprechen von einer Mischung aus Roots-Reggae, Dub und Ska. Platt ausgedrückt ist es nicht mehr, als die klassische Hängemattenmusik zum Ausspannen. Aber das passt zum Chiemsee Reggae Summer schließlich perfekt. Auf der Homepage kann man sich mit dem Player (Der Button rechts neben „News“) selbst ein Bild machen.

Der CRS findet im  kommenden Jahr vom 26.-28. August statt. Mit Patrice und den Ohrbooten wurden schon zwei gern gesehene Dauergäste ins Programm geholt. Darüber hinaus sind auch Blumentopf ,  Luciano,  Iriepathie,  Open Season ,  Ziehgäuner und die bereits gehörten Irie Revoltés für 2011 ins Boot geholt worden. Will nicht heißen, dass man sich schon jetzt auf ähnlich desaströse Wetterbedingugen wie in dieser Ausgabe einstellen will.

[festival]15944[/festival]

(Danke auf hier für den Hinweis!