Die grossen Vier des Thrash-Metal konnte man letztes Jahr erstmalig für das Sonisphere zusammenbringen. Auf diversen Stationen des Wanderfestivals -unter anderem in Polen, Tschechien und der Schweiz- jubelten ihnen insgesamt 130.000 begeisterte Festivalisten zu.

Ausgerechnet die Besucher des Stammfestival im englischen Knebworth schauten damals aber in die Röhre, mussten auf das Quartett bestehend aus Metallica, Slayer, Megadeth und Anthrax verzichten. Dieser Schönheitsfehler wird 2011 behoben.
Dann erwartet man die Titanen aufgereiht am Festivalfreitag – mit Metallica als Kopf der exquisiten Selektion.

Die Big Four treffen im Sonisphere UK Programm auf die beiden bereits bestätigten Headliner Biffy Clyro für den Samstag und Slipknot für den Sonntag warten. Metallica dürften der Abschlussact am Freitag sein.

Für Metallica ist es die erste Bestätigung im europäischen Festivalsommer 2011. Möglich, dass man sie erneut nur exklusiv bei den Sonispheres zu sehen bekommt.