Da hat uns Florian Zoll vom Taubertal dann doch überrascht. Gegenüber unserem Informationsstand von Mitte letzter Woche zaubert er mit Disco Ensemble eine dritte Band ins Paket, das eigentlich nur Boy Hits Car und Monsters Of Liedermaching vorsah.
Noch dazu ist es ein Name, den man bisher noch nicht von anderen KOKS-bestücken Festivals her kennt und auf den ich mich persönlich besonders freue.

Das Frühbucher-Ticketkontingent neigt sich langsam dem Ende zu.
Will heissen: 88 Euro sind für den Spass von Donnerstag Abend bis Montag morgen anzulegen. Camping und potentielle Traktoreinsätze inklusive.

Ganz gratis geht aber auch: Noch bis Ende des Tages könnt ihr um 1×2 VIP-Tickets fürs Taubertal mitvierzeilen.

[festival]15535[/festival]

Das Festival über seine Neuzugänge:

Disco Ensemble stehen für knackigen Punk’n’Roll Sound und Mitsing-Refrains. Das finnische Quartett ergänzt das übliche Gitarre-Bass-Schlagzeug-Trio mit Synthizisern und bereichert sich so um elektronischen Sound. Schnell, Laut und tanzbar – so schafften es Disco Ensemble die populärsten europäischen Festivals zu bespielen, wie z.B. das Glastonbury, Roskilde oder das Nova Rock. Mit ihrem aktuellen Album „The Island of Disco-Ensemble“ trifft die Band den Zahn der Zeit und überzeugen durch ein ausgereiftes Klangkonzept auf ganzer Linie. Punk und Metal mit New Wave und Elektro? Wie auch immer – es funktioniert.

Es ist wieder soweit: Das monströse Sextett „Monsters of Liedermaching“ aka. Burger, Börnski, Fred Timm, Rüdiger Bierhorst, Pensen & Tottovic Kalkül beehren das Tal. Sicher ist: es wird laut, lustig und legendär wie immer.
Ob Rocknummern zum Mitsingen, punkige Pogoanimationen, sanfte Balladen oder tanzbare Popmelodien – Akkustikgitarren, Chöre und diverse Klein- und Kleinst-Instrumente schaffen locker das, wozu andere Großorchestrierung und hierarchisches Bandgefüge benötigen: Gute Unterhaltung!
Die deutschsprachigen Texte wandeln dabei unablässig zwischen virtuos und wirr, ernst und albern, vor allem aber: frei von thematischen Grenzen.
Im April 2011 wird der neuste Tonträger der Band erscheinen, in gewohnter Manier ein live eingespieltes Album. Das ist, was die „Monsters“ am besten können – auf der Bühne stehen und die Meute begeistern!

Boy Hits Car ist eine der aufregendsten Live-Bands ihres Genres, und so kann die vierköpfige Nu-Metal-Rockband stolz auf Tourneen mit Bands wie System Of A Down, Incubus, Papa Roach und vielen mehr zurückblicken.
Mit einem neuen Album („Stealing Fire“) gehen die Jungs aus Los Angeles, Kalifornien im März 2011 an den Start. Und so freuen wir uns auf ihren neuen Stoff aus druckvollem Sound, verzerrten Gitarren und melodieseeligen Songs.
Sie selbst nennen das „Lovecore“ – wir nennen das „fett“!

3 KOMMENTARE

  1. für disco ensemble hab ich letztes jahr im park muse ausgelassen und das war leider ein riesen fehler. obwohl ich von muse so nicht sehr viel halte sollen sie grandios gewesen sein, disco ensemble dagegen hat mich sehr enttäuscht.ruhig und langsam war der auftritt, so kannte ich sie bisher gar nicht… hoffe falls ich sie nochmal sehe auf mehr energie auf der bühne

Comments are closed.