In einem Interview mit Billboard.com verrät Queens Of The Stone Age Gitarrist Dean Fertita, dass die Band um Josh Homme sich schon im Januar ins Studio begeben wird.

Die Arbeiten am Nachfolger zu „Era Vulgaris“ aus dem Jahr 2007 sind schon längere Zeit angelaufen, nun wolle man die Ideen zusammenbringen und auf Vinyl bannen.
Klingt so als müsse man auf das Endergebnis, Studioalbum 6 der QOTSA, nicht allzu lange warten.

Jeder scheint enthusiastisch und bereit loszulegen. Wir haben sehr viele Ideen schon vorangetrieben. Ich denke wir werden schnell sehen was jedes Bandmitglied für Songfavoriten hat. Es ist immer noch Josh Hommes Band, aber ich denke jeder von uns hat seinen Platz darin gefunden und kann sich auch einbringen.

Dean Fertita QOTSA-Gitarrist