Da ist sie also nun, die lang erwartete Wortmeldung von Die Ärzte auf ihrer Internetpräsenz bademeister.com. Leider aber werden erneut keine klaren Fakten geschaffen. Es erweckt eher den Anschein als würde sich das Trio in der Rolle der nebulösen Andeuter gefallen. Damit sorgen sie natürlich in keinster Weise dafür, dass Gerüchten der Gar ausgemacht wird, sondern geben ihnen nur neue Nahrung. Gut natürlich um sich ins Gespräch zu bringen, doch für die erwartungsvollen Fans keine echte Hilfe.

Die Meldung im Wortlaut:

Liebe Freundinnen und Freunde der die ärzte!

Ein – zumindest im Kosmos dieser 3-Mann-Band – äußerst ereignisarmes Jahr geht zu Ende. Da ist es nur verständlich, wenn die Frage auftaucht, wie es denn nun weitergehen wird 2011.

Ohne zu viel verraten zu wollen, können wir doch Folgendes versprechen:

• Das kommende Jahr wird recht spannend mit einem außergewöhnlich kalten Januar beginnen, gefolgt von verschiedensten Monaten (wir denken da zum Beispiel an Mai und August), in denen es deutlich wärmer zugeht.

• Viele Bands werden Tonträger veröffentlichen und Konzerte spielen; aber muss man denn jeden Trend mitmachen? Ist Liebe denn nicht viel wichtiger als Rockmusik?! (Und wenn nicht, dann vielleicht wenigstens Geschlechtsverkehr?)

• Es wird voraussichtlich – aber das bleibt bitte unter uns!

• Daten, die man sich merken sollte: 2. April, 13. Juli, 15. Juli, 4. Oktober und den eigenen Geburtstag.

• Für Getränke wird gesorgt.

Wir freuen uns auf 2011 und wünschen euch einen guten Rutsch in dieses aufregende Jahr!

Liebe Grüße, Eure die ärzte

Die Ärzte via bademeister.com

Was lest ihr da raus? Dass es möglicherweise obwohl es trendy ist am 2.April, 13. und 15.Juli sowie am 4.Oktober Konzerte der Ärzte geben wird? Denkbar auch dass am 2.April ein Album ins Haus steht. Aber würde man das nur mit 3 Konzertterminen promoten wollen? Die Andeutung „August“ kann man als Fingerzeig für mögliche Festivaldaten sehen, muss man aber nicht. Das einzige denkbare Festival unter den genannten Daten wäre das Schweizer Gurten Festival (15.Juli). Dort war man zuletzt 2004 aktiv.

Kurzum: Man ist keinen Deut schlauer als vor der Ankündigung. Keine Albenandeutung, keine echten Termine, keine Festivaldaten. Man kann lediglich davon ausgehen, dass es nach dem aus Die Ärzte-Sicht „ereignisarmen“ 2010 ein etwas ereignisreicheres 2011 geben wird. Das war aber schon vor der Newsmeldung ziemlich klar. Irgendwie hatte ich mir mehr versprochen.

28 KOMMENTARE

  1. Kann sein dass ich was nnich mit bekommen hab aber wir ham jetz schon den 24.4. und soweit ich weis gibts nix neues oder????????

    • Kann man so nicht sagen.
      Die Ärzte touren schliesslich gerade als Laternen Joe durchs Land.

  2. Na da sind ja noch fregen offen. aber keine Sorge ab nächstes Jahr gibt es keine mehr und auch keine Fragen.
    ;-)

  3. Hallo, ist sehr Wahrscheinlich mit den Daten. Aber ich sag eher :

    02.04. (Samstag) – neue Single feiert Radiopremiere
    13.07. (Mittwoch) – Singlerelease
    15.07. (Freitag) – Albumrelease
    04.10. (Dienstag) – Tourstart


    Passt eher obwohl die Single 1 Woche in der Regel vorher Draußen ist als das Album dann.

    • aber ihr vergesst alle das mit dem eigenen geburtstag? ob es wohl ein gewinnspiel geben wird, bei dem man die ärzte live gewinnen kann. also im sinne eines privatkonzertes…
      hmmmmmmPPPFF!?

      • Sollte sicher nur ein gag gewesen sein von denen. Können ja nicht für jeden tag dieses Jahr ein Gewinnspiel machen ..

    • Ich kann mir vorstellen, das am 2.April weitere Rock am Ring/ Rock im Park Bands vorgestellt werden bis(31.3) ist Vorverkauf. Da könnten Die Ärzte dabei sein.

      • Nein, eher nicht.
        Ich kann mir vorstellen das sie da auf ihrer Webseite präsentieren werden das ein Album in bearbeitung ist und das sie gemeinsam im Studio sind un das aufnehmen. Mal schauen was die Alten Herren diesmal vor haben (:

  4. ach was ich eigentlich noch wissen wollte,weiß jemand was über eine verbindung zwischen
    Die Ärzte und einer Larissa L. ???

  5. Also ich lese aus „Es wird voraussichtlich – aber das bleibt bitte unter uns!“ ganz klar die Ansage eines neuen Albums raus.

    Was Festivalauftritte angeht: Wenn am 16.1. die Kartenpreise für Ring und Park tatsächlich auf 209€ hochgehen, wie gemutmaßt wird, hab ich nen ganz heißen Tipp welche Band noch ins Lineup kommt…

  6. Die Termine sind willkürlich, die Ansage an sich das einzig Richtige. Was sollte man denn sonst von denen erwarten?
    Die einzige Aussage ist doch: „Wir entscheiden wann was wo wie angekündigt wird. Sonst keiner.“ Find ich gut!

  7. Der Steffen hat recht!!
    Nur wir werden noch überhäuft mit Terminen in 2011 und 2012.
    2012 werden sie dann ihren Abschied bekannt geben. Ja, die hören 2012 auf, heul. Sie werden aber mit ihren Soloprojekten weiter machen.
    2017 werdejn Sie nocheinmal ein Benefiz Konzert geben.

  8. 13.juli ist auch der erste tag vom hurricane oder?

    und evtl sind die 3 jetzt inzwischen so bekloppt und machen ein eigenes kleines festival :D (achtung rumspinnerei)

  9. Ich denke im Juli könnte gut auch die Wuhlheide oder andere Open-Airs mit Sologigs bedient werden.
    Mit dem Termin geht man den großen Festivals aus den Weg und kann sein eigenes Ding durchziehen.

  10. Ich hoffe der Steffen hat recht und es wird so laufen! Das was er sich ausgedacht hat hört sich eigentlich ganz geil an! Und auf Festivals im August hoffe ich auch! Ich hoffe das da Peter recht hat!

  11. also ick schließ ma dem kommi von steffen an und denke och dat it so laufen könnte… uff alle fälle wirds ma widda zeit, so langsam halt ick die entzugserscheinung denn nich mehr aus…

  12. Mein Tipp:

    02.04. (Samstag) – neue Single feiert Radiopremiere
    13.07. (Mittwoch) – Geheimkonzert/Warm-Up Konzert
    15.07. (Freitag) – Albumrelease
    04.10. (Dienstag) – Tourstart

    • Wenn Dein Tipp richtig ist und im Juli ein Album erscheint denke ich ist der August mit seinen Festivals auch durchaus denkbar.

      Generell aber verstehe ich nicht was das heute soll. Was Farin Urlaub in seinem Gästebuch sagte klang irgendwie nach „dämliche Gerüchte, wir schaffen Fakten zum neuen Jahr“. Was jetzt aber kam befeuert nur neue Gerüchte – irgendwie ist das scheinheilig sie erst als unerwünscht zu brandmarken und dann grosszügig Benzin ins Feuer zu giessen.

      • Als ob man das von ihnen nicht anders gewöhnt ist. ;)
        Ich finde es gut so und freue mich auf das, was da kommen mag!

Comments are closed.