Per schlichtem Newseintrag und ohne weitere Sozialnetzbehandlung bestätigt das Graspop Metal Meeting Cavalera Conspiracy als neusten Zugang für das von Scorpions, Ozzy Osbourne und Slipknot geheadlinte Endjunifestival.

Die ehemals unter Inflikted firmierende, brasilianische Death- und Thrash-Metal-Band wird für den abschliessenden Sonntag verpflichtet.

Gestern schon fanden die russische Folk- und Pagan-Metal-Band Arkona als erste Band des neuen Jahres ins Programm.