Linkin Park

Dass man „sehr sehr bald“ neue Bands für das Nova Rock ankündigen wolle, hatte man schon heute Mittag mitgeteilt. Die Ankündigung heute Abend, kurz nach 21 Uhr im Nova Rock Forum, kam dann aber doch überraschend.
Mit Linkin Park steht nunmehr neben den bereits bekannten Iron Maiden und System of a Down wohl der dritte Headliner fest. Die US Amerikaner waren zuvor schon an mehreren europäischen Festivals, unter anderem Download und OpenAir St.Gallen, bestätigt worden.

Damit ist beim neuen Paket allerdings keineswegs Schluss. Die reunionierten boysetsfire werden ebenso am Nova autreten wie Alter Bridge, deren erste Auftritte in der Festivallandschaft 2011 schon früh durch eine Selbstankündigung für Rock im Park / Rock am Ring bekannt geworden waren.

Ausflüge in die Welt der Indie-Musik unternimmt man mit der bühnenpräsenten Lady Maja Ivarsson und ihrer Band The Sounds und den Norwegern von Katzenjammer, die mit ihren etwas schrillen und folkigen Klängen begeistern können. Ihre Festivalauftritte im vergangenen Jahr an Southside und Co konnten jedenfalls überzeugen.

Acht weitere Gruppen umfasst die neue Meldung: Social Distortion, Bring me the Horizon, Hammerfall, Times of Grace (Adam D & Jesse Leech from Killswitch Engage), Kingdom of Sorrow (Jamey Jasta/Hatebreed, Kurt Winstein/Crowbar), Alesana, Escape the Fate sowie Architects. Insgesamt also ein buntgemischtes Paket, das einen Großteil des klassichen Nova-Publikums durchaus zufrieden stellen dürfte.

Weiterhin stehen bereits Volbeat, In Flames, Flogging Molly, Sick of it All und Asking Alexandria für das österreichische Festival fest, das vom 11. – 13. Juni 2011 stattfindet.

[festival]14748[/festival]

3 KOMMENTARE

Comments are closed.