Drummer Nathan Followill musste wegen eines lädierten Bizeps unters Messer. Der Eingriff zieht eine 3monatigen Pause von Kings Of Leon nach sich. Um die Festivalsaison braucht man sich noch keine Sorgen machen: Pünktlich zum Sommer, in dem sie unter anderem bei Rock am Ring als Headliner besetzt sind, werden sie zurück erwartet.

Auch wenn der Vergleich mit der Rücken-OP Bonos 2010 noch weit hergeholt ist: Die Ankündigung einer 3monaten Zwangsweise hinterlässt ein ungutes Gefühl. Wohl nicht nur bei mir. Wir wünschen Nathan einen schnellen Heilungsverlauf ohne grössere Komplikationen. Hater, die mit Kings Of Leon auf einem Headslot nicht einverstanden sind, dürften auf einen anderen Ausgang hoffen. Im letzten Jahr mussten besagter Bono mit seiner Band U2 wegen den Nachwehen einer ungleich schwierigeren Operation ihre Festivalambitionen ad acta legen.

Von der unumgänglichen OP sind zunächst nur für März vorgesehene Konzerte in Australien und Südamerika betroffen. Sie sollen im November nachgeholt werden.

2 KOMMENTARE

Comments are closed.