Das Schweizer Traditionsfestival Openair St. Gallen bestätigte heute die ersten Bands des Nachtschwärmerangebots.

Unter anderem dabei: Multikultiband Culcha Candela. Die Berliner Hip-Hop/Dancehall-Gruppe, deren Ursprungswurzeln auf ganzen Welt verteilt sind, kann bereits auf eine beachtliche Karriere zurück blicken. 2001 gegründet, stiegen sie schnell zu einer Szenegröße auf. 2007 dann der Durchbruch mit ihrem Nr.1 Sommerhit Hamma. Seitdem haben sie sich in den Charts festgebissen und feiern immer wieder große (Chart-)Erfolge.

Als weitere Bestätigung konnte man die Schweizer Elektropunkband Solange La Frange verkünden. Das Trio aus Vevey überzeugt regelmäßig mit schweißtreibenden Liveshows und knallenden Beats. Mit ihrer Debüt-Platte schaffen sie es, eine Scheibe ihres hyperaktiven Elektrokuchens unangefressen aufzubewahren und den hungrigen Fans in CD-Form zu servieren.

Wer über ein Nachtschwärmer-Ticket verfügt, kann schon am Donnerstag das Gelände betreten und auf diese Weise sein OpenAir-Erlebnis um eine ganze Nacht verlängern. Der Donnerstagabend stellt ein gemütliches und stimmungsvolles Aufwärmen für die drei Tage Festivalbetrieb dar.