Von offizieller Seite gab es bisher nur spärliche Infos, die sich auf die Headliner Spekulationen bezogen. Ansonsten gibt es bisher keine Bestätigungen für das Glastonbury Festival. Das hindert viele Bands nicht, den Fans die Wartezeit auf die LineUp’bekanntgabe durch eine Selbstankündigung zu verkürzen. Bereits 35 Bands sind auf der englischen Seite glastowatch.co.uk gelistet, darunter prominente Namen wie Fatboy Slim, Jimmy Cliff oder The Coral.

Erste offizielle Bandbekanntgaben könnten, nach Aussage der Mitveranstalterin Emily Eavis,  schon bald kommen. Das vollständige Aufgebot wird dagegen – nach Erfahrungen aus den vergangenen Jahren – bis Mitte April auf sich warten lassen. Das Festival selbst findet vom 22. – 26. Juni statt.