Das Sonisphere UK bestätigte heute neben weiteren Bands die Alternative-Rock Band Weezer. Die mitunter als Nerd-Band bezeichnete Gruppe um Frontmann und musikalischen Kopf Rivers Cuomo machte sich in letzter Zeit sehr rar in der europäischen Festivallandschaft. Die letzten europäischen Festivals auf denen man sie live bewundern konnte waren erst im vergangenen Jahr Reading und Leeds. Allerdings blieb es bei dieser einen Buchung. In Deutschland spielten sie zuletzt auf dem Highfield Festival sowie bei Rock im Park/Rock am Ring im Jahre 2005.

Seitdem hat sich viel bei Weezer getan. Die Band zeigte sich fleißig und brachte in dieser Zeit ganze 3 Studioalben hervor.

Das Sonisphere UK findet vom 8.-10. Juli statt. Da stellt sich natürlich die Frage welche Festivals da noch in Frage kommen. Der Auftritt wurde als „Englandexklusiv“ angekündigt. Aus diesem Blickwinkel springt einem ein möglicher Auftritt in einem anderen Land der Insel geradezu ins Auge. Vorstellbar wäre da beispielsweise das schottische T in the Park. Allerdings findet dieses rund einen Monat vor dem Sonisphere UK statt. Sollte dieses dagegen der Auftakt zu einer Europatour sein, so kommen wohl eher die Augustfestivals wie das Area4 oder Highfield in Frage. (Womöglich gar das melt! im Juli?) Allerdings muss das erste bestätigte Festival nicht immer direkt der Tourauftakt sein, wie man es zuletzt bei den Foo Fighters sehen konnte. Somit wären sie vielleicht auch ein Kandidat für die Zwillingsfestivals Hurricane und Southside oder auch Rock am Ring und Rock im Park, deren Gerüchteküchen durchaus ein Update vertragen könnten.

Wie sich die möglichen Festivalshows in Europa gestalten werden, ist fraglich. Ende 2010 waren Weezer mit der Memories Tour in den USA unterwegs. Diese Tour bestand aus 2 Konzerten an 2 Abenden in einer Stadt. Am ersten Abend lag der Setlistschwerpunkt auf ihrem Debutalbum Weezer und am zweiten Abend auf dem Nachfolger Pinkerton. Diese Alben werden von vielen Fans immernoch als Zenith der Band angesehen, auch wenn sie späteren Alben ohne Probleme an die Erfolge der ersten anknüpfen konnten. Dieses Konzept wird bei Festivalshows nur schwer umzusetzen sein, da ja immer nur eine Show pro Festival stattfinden kann. Die wahrscheinlichste Variante wird also wohl ein Best-Of Set aus allen Alben sein. Das geneigte Festivalpublikum möchte ja schließlich was zum mitsingen haben.

Man darf gespannt sein, welche Europadaten in den nächsten Tagen und Wochen noch dem Weezer Tourkalender hinzugefügt werden. Dass es grundsätzlich nicht beim Sonisphere UK bleiben dürfte, ist wahrscheinlich. Schließlich bezieht sich die Exklusivität Weezers lediglich auf England, bzw. Großbritannien (je nach Auslegung der Newsmeldung).

Bildquelle: monkeyatlarge, CC

4 KOMMENTARE

  1. Also für mich würden sie dem Festivalsommer die Krone aufsetzen. Eine meiner absoluten Lieblingsbands!

  2. Schlagt mich, aber ich kann dem Gedanken nicht allzuviel abgewinnen. Hab mich nie so wirklich zum Weezer-Nerd entwickelt – obwohl die Band durchaus in älterer Vergangenheit ganz nette Songs abgeliefert haben.

Comments are closed.