Das Devil Side Festival – 2011 erstmalig in Oberhausen stattfindend – konnte offenbar Alice Cooper als ersten zugkräftigen Act verpflichten. Das verrät eine Anzeige in der aktuellen Ausgabe des genrenahen Rock Hard Magazins . Dort wird das Festival mit ebenjener Legende beworben.

Alice Cooper gilt aus Urgestein der Rockmusik und prägte zahlreiche wichtige Künstler, die heute selbst Legendenstatus inne haben. Der Platz in der ewigen „Hall of Fame“ ist ihm wohl nicht mehr zu nehmen. Neben seinen spektakulären – teils provokanten – Bühnenauftritten ist er im Laufe seiner langen Karriere auch im Studio mit mehr als 20 Alben höchst produktiv gewesen. 2011 wurde er unter anderen schon am Download und mehreren Länderausgaben des Sonispheres bekannt gegeben. Weitere dürften folgen.

Das Devil Side Festival findet in diesem Jahr am 2. Juli statt. Der Vorverkaufsstart musste – wie auf der Homepage vermerkt – „kurzfrsitig verschoben werden“. Es ist jedoch davon auszugehen, dass man mit einem Preis um die 50 Euro rechnen muss. Bis dato sind keine weiteren Bands im Billing bekannt.

(Danke an dieser Stelle für den freundlichen Hinweis.)