Update 28.Februar, 8:45 Uhr:

Seit dem Morgen ist klar: Rock Wercher setzt tatsächlich auf die Black Eyed Peas als Abschliesser und setzt sie ins Programm nach Iron Maiden.
das Festival verspricht sich eine gigantische Party und sieht den Slot in guten Händen. Möglich dass das einige Fans anders empfinden..

Und mit Blick auf die Show kürzlich beim Super Bowl Finale muss man ihnen die Skepsis durchaus zugestehen.

http://www.youtube.com/watch?v=2vHREX49IGI

[blackbirdpie id=“42117084620140544″]

Per Tourdaten bestätigen sich die Black Eyed Peas für das Rock Werchter. Laut ihren Facebook-Eventdaten spielen sie am 3.Juli in Belgien. Das ist der letzte Musiktag. Als CoHeadliner an diesem Sonntag wurden Iron Maiden besetzt, ein Abschlussact fürs Festival wurde noch nicht öffentlich gemacht. Ob man bei Veranstalter LiveNation tatsächlich den Genre-Spagat wagt und die Black Eyed Peas für diese Aufgabe heranzieht? Schon am Dienstag sind wir schlauer. Dann, so der starke Mann des Rock Werchter Herman Schueremans, werde man den Festivalabschliesser bekanntgeben. Der sei Garant für eine grosse Party – was natürlich als Andeutung pro Black Eyed Peas verstanden werden kann.

Dagegen spricht aber, dass die Band beim Werchter-Event nicht eigens auf einen Headlinerslot hingeweist. Ganz anders als bei den UK-Terminen für Wireless und Oxegen Festival, die mit einem „headline“ versehen sind. Das ist allerdings nur ein schwaches Indiz. Man könnte es auch aus Rücksicht aufs Festival erst einmal so eingetragen haben oder es handelt sich einfach um eine Inkonsistenz.

Jüngst erst hatte das Werchter den dritten Headlinerslot neben Kings Of Leon und Coldplay mit Linkin Park besetzt. Damit hatte man gleichzeitig die Hoffnungen der Fans auf die Foo Fighters zerschlagen. In seinem Interview bringt Schueremans die amerikanischen Rocker beim Pukkelpop ins Gespräch. Er ist sich ziemlich sicher dass sie dort spielen werden.

[festival]15709[/festival]