Update 9:45 Uhr

Mitveranstalter FKP Scorpio hat mitterlweile den Termin und dass es sich um das Chiemsee Rocks handelt bestätigt.

Im Überschwang der Gefühle nach dem Konzert im Kölner Gloria gestern kündigten die Foo Fighters eine Rückkehr in die Stadt am 23.August an. Dann will man in der Lanxess Arena rocken. Und 3 Stunden später, als so ziemlich jeder Festivalist vom Sommer träumte, publizierten die Mannen um Dave Grohl einen weiteren Termin.

Sie werden tags darauf, am 24.August, das Chiemsee Rocks headlinen. Das Festival bzw dessen Homepage schweigt sich noch darüber aus – aber das dürfte nicht mehr lange so bleiben.

Der Seitenadmin der Foos bezeichnet das Chiemsee Rocks zwar als „Chiemsee Festival“, es dürfte aber sicher sein dass es sich dabei um das dem Chiemsee Reggae Festival vorgelagerte Chiemsee Rocks handelt.

Im letzten Jahr zeigten sich am Chiemsee Rocks neben Blink-182 auch Billy Talent, Madsen und State Radio.

Area4 Freunde dürften sich etwas verwundert die Augen reiben. Am Chiemsee Rocks werden nämlich bei ca 50 Euro Eintritt gerademal knapp 20.000 Festivalisten erwartet.
Ein zweiter Blick aber lohnt: Beim Chiemsee Rocks nutzt man die Infrastruktur und Bühnen des Chiemsee Reggae mit, was die Kosten für die Produktion reduziert. Ausserdem verteilt man die 45-50 Euro auf nur 4 Bands. Im letzten Jahr waren das mit Billy Talent und Blink-182 zwei „teure“ und zwei eher günstige. Beim Area4 muss man mit 100 Euro rund 25 Bands bezahlen. So relativiert sich die kleinere Besucherzahl beim Chiemsee Rocks relativ schnell.

Danke an Thomas und sinktothebottom, die etwas früher wach waren als wir.