Am gestrigen Abend überraschte das Omas Teich mit einem Bandupdate, das man angesichts der bisherigen Buchungen kaum für möglich gehalten hätte. Die kontinuierlich aufstrebenden Editors konnten neben Wir sind Helden und The Go! Team fürs Festival gewonnen werden. Und so kommt es nicht von ungefähr, dass der Veranstalter sich ein bisschen selbst auf die Schultern klopft, die Buchungen als bisher grösten Coup in der Festivalgeschichte bezeichnet.

Das fordert auch in Sachen Ticketpreis seinen Tribut. Ab sofort kosten die Karten für das am 29. und 30.Juli in Grossefehn/Ostfriesland veranstaltete Festival 64,90 Euro.

Das Festival zu seinen Neuen im Wortlaut:

Der bislang sensationellste Headliner in der Omas Teich Geschichte ist gefunden. Die „Editors“ aus Birmingham/UK werden in diesem Jahr das Festival krönend abschließen. Die Briten sind bekannt für ihre grandiosen Liveauftritte voller epischer Tiefe und emotionaler Energie. Rock’n’Roll trifft auf dunkle elektronische Sythieklänge, dazu die einzigartige Stimme von Sänger Tom Smith. Das alles macht diese Band einfach ganz groß!

Die „Helden“ geben der Oma die Ehre und werden am Freitag den ersten Festivaltag abrunden. Nach langer Schaffenspause, meldeten sich „Wir sind Helden“ im vergangenem Herbst mit ihrem neuen Album zurück. Deutscher Pop/Rock vom allerfeinsten, gefühlvolle aber auch kritische Songs und Hymnen zum mitsingen erwarten uns. Wir freuen uns auf einen besonderen Freiluft Auftritt der sympathischen Berliner am Teich.