Sie besteht aus den 3 Mitgliedern Jack, Julia und Jealousy Laterne. Und sie wurde 2 Jahre nach Die Ärzte im Jahr 1984 gegründet. So erzählt es die neu aus dem Boden gestampfte Homepage der fiktiven Band Laternen Joe. Die ist übrigens gut bekannt und unübersehbar verlinkt auf bademeister.com, der Heimat von Die Ärzte.

Es scheint als wolle die Band ihr munteres Verwirrspielchen weitertreiben und im April mit ihrem Alter Ego 8 Hallen bespielen.
Starten würde die Mini Tour am 18.April in Zwickau, enden 12 Tage später in der Stadthalle Osterholz-Scharmbeck. Allem Anschein nach sind diese „unüblichen“ Locations nur ein weiteres Mosaikteilchen im Gesamtplan von Die Ärzte. Was man dabei erlebt, kann man nur erahnen.

Karten für die Tour sollen ab 28.März über die Laternen Joe Webpräsenz zu beziehen sein und personell limitiert sowie regional gebunden sein.

16 KOMMENTARE

  1. ich brauche die jetzt nicht, ich warte bis die wieder auf tour gehen. weil morgen gehen die leute so oder so über leichen an karten zukommen auch wenn die mit einschränkungen zu haben sind, tu ich es mir nicht an. also man sieht sich auf der normalen ärzte tour :-D

    • Man muss schon die Band ein wenig kennen, um darauf zu kommen.
      Dank dieser Seite kann es jetzt jeder sehen, der Laternen Joe googelt. Ohne auch nur einen funken Hirnschmalz haben zu müssen. Es gibt nicht nur Idioten, die sowas gleich auf Youtube stellen, um anzugeben, nein auch solche Internetseiten haben diese Profilierungssucht…..DANKE!!

      • oh gott ist das lächerlich. Das kann doch jedes kleine Kind rausfinden. Selbst im Gästebuch der Seite sind die Anspielungen eindeutig. Was für ein kindisches Gelaber du von dir gibst. Und glaub mir, das war schon bei der Nudo tra i cannibali Tour sowas von eindeutig, das es keiner weiteren Hilfe gebraucht hat das zu verstehen, und genauso ist es auch hier. Wenn die Ärzte mal ne richtige Geheimtour machen wollen würden, dann sollten sie das alles mal ein weniger offensichtlich machen. Aber ein wirkliches Geheimnis ist ja auch hier offensichtlich gar nicht gewollt.

  2. Vielen Dank, das ihr den Fans, die diese Information aufgrund ihrer EIGENEN Auffassungsgabe, welche quasi selber darauf gekommen sind, die GEHEIMTOUR VERSAUT!!!!

    • aber nicht alle ärzte fans checken ständig die website, vor allem wenn länger nichts kommt;) letztes mal stands auf web.de;)

  3. Boh IHR Pätzen hättet ihr damit nicht bis Dienstag warten können mit der Veröffendlichung. Ich verfluche euch

  4. Die regionale Ticketbegrenzung, wenn sie über den offiziellen Shop so praktiziert wird, wie über den Fanclub, find ich allerdings sehr bescheiden.
    Demnach wäre ich gezwungen (PLZ-Bereich 3) statt dem nächstgelegenem Konzert (Osterholz-Scharmbeck, one way 160km) jenes in Pahlen zu besuchen, welches one way aber über 110km weiter entfernt liegt…

  5. sone „geheimtour“ würd mich ja schon mal reizen, allein der alten Zeiten wegen, aber die wird natürlich im nullkommagarnix ausverkauft sein, also lassen wir das.

  6. Haha gut wie geheim das ist. Ey da wär ja wohl jeder drauf gekommen. Die Beschreibung von Laternen-Joe steht riesig auffer Ärzte Seite und auffer DÄOF Seite und die Ärzte sind eh für sowas bekannt. :D

  7. Die URL gehört auch (welch Zufall) genau so wie farin-urlaub.de zu AGM Leipzig GmbH ;) – das Fragezeichen tut also kaum Not, auch wenn es natürlich nicht so offiziell gesagt wird.
    Leider ist nichts in meiner unmittelbaren Nähe :( und ob ich die 160km zum nächstgelegenem fahren möcht, weiß ich noch nicht …

  8. Das Fragezeichen hättet ihr euch klemmen können. geheimtouren wurden schon immer so bei dä angekündigt. war auch zu erwarten das sowas kommt, vielleicht nach der nackt unter kanibalen endlich mal wieder ein lichtblick was dä konzerte angeht.

Comments are closed.