Noch tickt er herunter, der Countdown auf der Webseite des Open Air Frauenfeld. Doch mit Snoop Dogg, Lil Wayne, Cypress Hill, Wyclef Jean, The Roots, Ice Cube, Black Star, Deichkind, M.O.P, Samy Deluxe, Marteria, Bushido, Mos Def und Talib Kweli alias Blackstar – das sind die interessantesten Namen der ersten Programmhälfte bereits durchgesickert.
Wobei erste Hälfte etwas irreführt. Denn da nun 27 beteiligte Bands feststehen, werden bis in den Juli nur noch 6 weitere ins Programm finden.

Snoop Dogg, Cypress Hill und Deichkind hatten sich schon länger angekündigt, die anderen rutschten am frühen Morgen durch und wurden kurz nach 7 dann auch vom Festival per Facebook bestätigt.

Headliner Snoop Dogg wird nicht alleine auftreten, sondern bringt mit Tha Dogg Pound, RBX, Lady Rage usw. mehrere Stars und Freunde aus dem HipHop-Zirkus mit.

Die Fans des Genres können sich auch auf eine Premiere freuen: Man will es zwar nicht beschreien, aber nach seinem Rückzieher 2009 scheint Lil Wayne in diesem Sommer in Frauenfeld tatsächlich seinen ersten Auftritt in der Schweiz absolvieren.

[festival]19508[/festival]