Lange mussten die Fans von Rock am Ring bzw. Rock im Park warten bis die Veranstalter endlich wieder etwas offizielles über die Geschwisterfestivals verlauten ließen. Heute hatte das Warten endlich ein Ende: Der Ticketvorverkauf für beide Festivals, die vom 05. – 07. Juni 2009 stattfinden werden, beginnt am 8. September. Bis zum 15. Januar ist es dann möglich 3 Tages Pässe für den Preis von 125€ (RaR) bzw. 126€ (RiP) zu erstehen. Im Preis enthalten sind Vorverkaufsgebühren, Camping- und Parkgebühren sowie das Müllpfand in Höhe von 5€.

Auch hier spiegelt sich der Trend zur Preiserhöhung wie schon beim nächstjährigen Wacken Open Air gesehen deutlich wieder. Man darf gespannt sein, was die Tickets wohl am Ende Frühbucherphase kosten werden.

Desweiteren ließ der Veranstalter vermelden, dass das Besucherkontingent des Nürburgrings auf 80.000 Besucher begrenzt werden wird. Im Park wird sich hingegen vereinzelter Befürchtungen von Fans des Festivals nichts an der Größenordnung verändern, weder Erweiterungen noch Verkleinerungen sind vorgesehen.

1 KOMMENTAR

  1. Frühbuchertickets sind also im Preis konstant geblieben.
    Heuer gab es sie bis zum 31.Januar 2008 für 125,- Euro (Ring) bzw. 126,- Euro (Park), z.B. bei Eventim.

    Für wann kann man erste Bestätigungen erwarten? Wahrscheinlich wieder um Nikolaus herum wirds was geben.
    2007 kam am 29.November die Selbstbestätigung der Hosen, am 5.Dezember taten es ihnen Sportfreunde Stiller gleich ehe dann offiziell erstmals am 6.Dezember MLK/Argo auf die erste Bandwelle am Southside/Hurricane reagierten und die Toten Hosen, Metallica und Rage Against The Machine bestätigten.

Comments are closed.