Endspurt in Sachen Booking auch beim Greenfield. Mit 4 neue Namen wartet man am Morgen auf: Sublime With Rome, Itchy Poopzkid, After The Burial und Long Distance Calling.

Das Festival zu seinen Neuzugängen:

14 Jahre nach dem Tod von Bradley James Nowell wird die Punk/Ska/Dub/Reggae-Fackel weitergetragen. Mit Sänger Roma Ramirez am Mikrofon sind Sublime wieder da – aus Respekt vor dem verstorbenen Bradley Nowell als „Sublime With Rome„.

2011 – Neues Jahr, neues Album, neue Tour, neuer Drummer, eigene Plattenfirma – Itchy Poopzkid sind zurück!

Minnesota’s After The Burial sind musikalisch im Hardcore, Metal, Mathcore und Progressive angesiedelt. Ihr Markenzeichen: achtsaitige Gitarren.

Wo sich andere Bands zumeist darauf verlassen, dass ihre Sänger die Botschaft in die Welt tragen, bleiben Long Distance Calling ihrem Konzept unbeirrt treu, ohne viele Worte, nur durch ihre Musik, ihren Fans direkt in die Seele zu sprechen.

[festival]15941[/festival]