Mit den prägnanten Namen Monsters Of Liedermaching und Itchy Poopzkid läutet das dem Festivaltod gerade noch von der Schippe gesprungene Rheinkultur die nächste Bestätigungrunde ein.
Die Welle hat aber einiges mehr zu bieten: Neben Lokalpatrioten aus Bonn und Umgebung beinhaltet es auch Zugänge für die MDR-Stage.

Bis auf wenige Slots ist damit das Lineup der Bühnen komplett. Der Tanzberg allerdings ist derzeit noch komplett verwaist.

 

Im Überblick alle Neuen:

Red And Blue:
Monsters Of Liedermaching, The Twilight Singers, Itchy Poopzkid, Alin Coen Band, Nils Koppruch und Max Prosa

Aus Bonn und Umgebung:
SkaGB, Bolle & The Very Good Lookin Boys, Murphy’s Law, Sober Truth, Academies, Nowhere The Answer, The Truth About

MDR-Stage:
F.R., Favorite, Haftbefehl, Montana Max & Shiml, ‚Jamalien, Spas, S.Ai.S & Satán‘ OUT4Fame DJ Team uvm.